Daniel Höly

Daniel Höly ist Ehemann, Vater und Selbstständiger. Ein kreativer Kopf mit Leidenschaft für die Umsetzung hochwertiger Podcastproduktionen und Printprodukte. Der diplomierte Exilhesse sitzt, steht und schläft meist in Rheinbach bei Bonn und liebt ein leckeres Brot mit Senf.

Depression – Die dunkle Nacht der Seele

Depression – Die dunkle Nacht der Seele

Was sind Gefühle? Was ist Depression? Wie unterscheidet Depression sich von Melancholie? Und warum ist die Motivation unseres Handelns auch hier so wichtig? Fragen über Fragen, die ich, Daniel Höly, meinem Freund Jürgen Nguyen stelle. Jürgen ist bestens vertraut mit depressiven Gefühlen und Gedanken und in dieser Episode lässt er uns tief in seine Gefühls- und Gedankenwelt reinblicken.

entspannt+ehrlich: Wie gehen wir mit Angst um, Olga?

entspannt+ehrlich: Wie gehen wir mit Angst um, Olga?

In der zweiten Folge unseres neuen Gesprächsformats sprechen Olga Lamparter und Daniel Höly über Unsicherheit, Angst und psychische Erkrankungen in unserer Gesellschaft, über Leistung, Stress – und was Olga bei all dem Hoffnung gibt. Wir sprechen darüber, dass Therapie kein Tabuthema mehr ist und wie wichtig es ist, Grenzen zu setzen und sich um seine Seele zu kümmern. Dann sprechen wir über den Umgang mit Panikattacken und dem Gefühl Angst, über Kontrolle und die Angst vor dem Tod.

entspannt+ehrlich: Seelsorge oder Coaching, liebe Olga?

entspannt+ehrlich: Seelsorge oder Coaching, liebe Olga?

In unserem neuen Gesprächsformat mit Olga Lamparter und Daniel Höly lernt ihr nicht nur Olga näher kennen, sondern auch ihre Unterscheidung zwischen Seelsorge und Coaching und warum sie beides geworden ist, obwohl sie eigentlich niemals Seelsorgerin werden wollte. Wir sprechen über Abgrenzung, die Gefahr von Diagnosen und darüber, wann Seelsorge passend ist und wann Coaching. Es geht um den Umgang mit dem Gefühl Trauer, den vielen Krisen und dem gesellschaftlichen Druck.

Antisemitismus in Deutschland: Nie wieder ist jetzt!

Antisemitismus in Deutschland: Nie wieder ist jetzt!

7. Oktober 2023. Ein Tag, den wir so schnell nicht mehr vergessen werden. Die Terrororganisation Hamas richtet ein Massaker in Israel an. Unser Gast Benni Thull war zu dem Zeitpunkt in Israel. Die Wochen darauf wird weltweit Antisemitismus sichtbar – auch auf deutschen Straßen. Am 9. November nehmen wir daher zu dritt diese Episode dazu auf.

Trauma und Bindung – Die Revolution in unserem Inneren

Trauma und Bindung – Die Revolution in unserem Inneren

Daniel Höly und Christoph Ahrweiler sprechen über die großen Themen Trauma und Bindung. Über Scham, Scheidung und Selbstregulation, über Tinder, TikTok und Toleranzfenster, über Gefühle, Achtsamkeit und Mental Health, darüber, wie Geist, Seele und Leib zusammenhängen und zuletzt über unsere Gesellschaft, unseren Glauben und den Umgang mit Glaubenskrisen.

Gude & Servus: Unser Finale

Gude & Servus: Unser Finale

Aus, aus, aus, das Spiel ist aus. Gude & Servus ist Geschichte. Wieso, weshalb, warum? Das erfahrt ihr in dieser Episode. Und natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, unsere bisherigen Folgen nochmal Revue passieren zu lassen, eine Meta-Folge quasi über diesen Teil von voll meta! (Mit voll meta! selbst wird es weitergehen.)

Gude & Servus: Viva la Resilienz!

Gude & Servus: Viva la Resilienz!

Resilienz. Ein Metathema, das uns in den letzten Monaten sehr persönlich betroffen und beschäftigt hat. Und genau deshalb reden wir darüber. Wir sprechen über das Gefühl der Trauer, über Umgang mit Krisen, Leid und Stress, über Ikigai und Kintsugi, über Sinn und Scham, über Kopfwissen versus Fühlwissen und ob wir eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben.

Expedition Bindung: Unser Umgang mit Fehlern, Schuld, Grenzen und Respekt (Teil 4/4)

Expedition Bindung: Unser Umgang mit Fehlern, Schuld, Grenzen und Respekt (Teil 4/4)

In der letzten von vier Folgen sprechen wir einmal mehr über heikle und schwierige Themen. Schuld und Schuldgefühle. Vergebung und Barmherzigkeit. Höflichkeit und Respekt. Gesunde Grenzen. Zugang zu Gefühlen. Selbstregulation als Schlüssel. Und bei all dem authentisch ehrlich sein. Genau darum geht’s uns nämlich. Noch Fragen? Hört rein!

Expedition Bindung: Über Zugang zum Selbst, Trauma und die Übergangslänge (Teil 3/4)

Expedition Bindung: Über Zugang zum Selbst, Trauma und die Übergangslänge (Teil 3/4)

In der heutigen Folge sprechen wir, Daniel, Debora und Rolf, darüber, wie sich Bindung und Bedürfnis unserer Ansicht nach zueinander verhalten. Dann sprechen wir über das große Thema Trauma und erklären, was es mit Bindung zu tun hat. Weiter warten noch ein Schul- und ein Kindergartenbeispiel von Rolf und Debora auf euch. Und zum Schluss erklärt Rolf, was Stress in uns auslöst – und was wir dagegen tun können.

Gude & Servus: Verflixte Konflikte

Gude & Servus: Verflixte Konflikte

Ein Gespräch über Konflikte, Kritik und Konfrontationen. Über sachliche und persönliche Kritik – und darüber, ob es diese Trennung überhaupt gibt. Über Kritik nehmen und Kritik geben. Über die deutsche Streitkultur. Über den Umgang mit Kritik in der Politik und Corona. Und zu guter Letzt über Ikigai, kulturelle Unterschiede und das Gönn-dir-Feedback.

voll meta! Trailer

voll meta! Trailer

Willkommen bei voll meta!, dem Podcast mit mehr Horizont fürs Hirn. voll meta! ist wie ein Gespräch mit einem guten Freund, das dich nicht mehr loslässt. Auf dich warten thematische und persönliche Gespräche voller Alltagsreflexion und Gesellschaftsdimension, mal ganz nah rangezoomt, und im nächsten Moment wieder voll auf der Meta-Ebene. Voll meta eben!

Wie bist du zum Mann geworden, Joi?

Wie bist du zum Mann geworden, Joi?

Diesmal geht es um das Thema Männlichkeit resp. männliche Identität. Da weder Coach Joachim Henn noch ich, Daniel Höly, Experten auf diesem Gebiet sind, haben wir uns kurzerhand auf Jois biografischem Wege versucht, der Frage zu nähern. Schließlich sind wir beide Männer. Herausgekommen ist eine Reise ins Innere, das je weiter wir vordringen wie ein Crescendo immer kraft- und wertvoller wird. Was das Fühlwissen damit zu tun hat? Hört selbst!

Philipp Mickenbecker, The Better Life Guy. Mein Rückblick.

Philipp Mickenbecker, The Better Life Guy. Mein Rückblick.

Heute vor einem Jahr ist Philipp Mickenbecker gestorben. Das nehm ich zum Anlass, um ein paar persönliche Gedanken mit euch zu teilen. Philipps Tod ging mir sehr nahe. Ich hab ihn zwar nur fünfmal in meinem Leben getroffen, aber diese fünf Begegnungen haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Und ich versuche an der Stelle, euch aufzuzeigen, warum das so ist.

Gude & Servus: Vatertheater

Gude & Servus: Vatertheater

Nach einem kurzen Intermezzo mit Spinnen und Fast Food sprechen wir über das Elternsein in der Kleinkindphase – und was wir alle davon lernen können. Es geht um den Unterschied zwischen Manndeckung und Raumdeckung, um die Rollenverteilung von Mann und Frau und darum, was ein gewisser Herr Prof. Dr. Dr. Schirrmacher dazu zu sagen hat. Fazit: Vater und Mutter sein, ist nicht schwer. Oder?

Gude & Servus: Hallo, Angst!

Gude & Servus: Hallo, Angst!

In dieser Episode sprechen wir, Daniel Höly und Ecki Graumann, über Angst. Wir verraten dir, warum das kein negatives Thema ist (auch wenn wir dabei viel über den Tod sprechen) und was das mit der Zukunft zu tun hat (Spoiler: sehr viel!). Und dann wären da noch die vielen weiteren Fragen und Gefühle, die beantwortet und wahrgenommen werden wollen. Na, traust du dich?

Werte – Warum wir sie für ein gutes Leben brauchen

Werte – Warum wir sie für ein gutes Leben brauchen

Wir sprechen über Wertewandel vs. Werteverfall, über die Einteilung in Primärwerte und Sekundärwerte – und ob es das überhaupt gibt, über die Leitwerte der Bundesregierung und ihrer Corona-Politik, über das griechische vs. das hebräische Denken und darüber, worum es bei diesen Werten letztendlich geht bzw. wofür es sie gibt: als Spielregeln für ein gutes Leben.